episondenguide

Magical Girls die Story

In diesem Manga geht es um Maily und Yoko. Sie haben ein großes Geheimnis. Sie sind Magical Girls! Sie haben die Aufgabe etwas ganz besoneres zu finden. Den Magical Smaragd. Denn nur wenn sie diesen Smaragd mit vereinten Kräften einsetzen können sie die Welt vor den Dämonen retten. Die nätührlich alles versuchen um zu verhindern das die Beiden es schaffen. Auf dem Weg den Smaragd zu finden begleiten sie die kleinen Yubyub´s Nail und Yako. Denn nur sie können Maily und Yoko die Kraft geben zu ihrer Verwandlung in die Magical Girls. Was Yoko und Maily aber nicht wissen ist das ihre Freunde Jake und Mazuko welch von den Dämonen sind. So mehr wird noch nicht verraten. Wenn ihr mehr wissen wollt lest euch die Episoden durch. n.n

 

Hier stehen die Episoden

Folge 1: Wie alles begann

Es ist Samstag, 15.00 Uhr. Yoko und Maily gehen zusammen mit ihren Freunden Mazuko und Jake ins Kino. Auf dem Weg dort hin sagt Maily:,, Hey, schaut mal da vorn. Eine Eisdiele. Oh... ich hätte jetzt richtig lust auf eins. Wir haben auch noch Zeit kommt lasst uns eins essen.",, Hm... komisch. Das letzte mal war die aber noch nicht hier." Sagt Jake verwundert. Da sagt Yoko:,, Ich hätte auch lust auf ein Eis kommt lasst uns eins essen." Maily und Yoko schauen ihre Freunde mit leuchtenden Augen an und sagen wie aus einem Mund:,, Biiitteeeee!",, Nagut aber nur ein Eis." Sagen Mazuko und Jake die ihren Freundinnen keinen Wunsch abschlagen können. Dann gehen die zusammen in die Eisdiele. Als sie gerade anfangen zu essen passiert etwas ganz komisches. Die Zeit scheint Still zu stehen und nur Yoko und Maily können sich bewegen.,, Was ist hier los!" sagt Yoko verwundert. Da antwortet Maily:,, Ich weiß nicht. Die Zeit scheint still zu stehen." Doch dann wurde alles dunkel um sie man sah  nichts mehr ... Aufeinmal hören die beiden eine seltsame Stimme die sagt:,, Der Tag ist gekommen an dem ihr die Welt retten müsst." Maily und Yoko springen vor schreck auf.,, Hast du das auch gehört?" sagt Maily.,, Ja, was soll das heißen?" antwortet Yoko. Aufeinmal erstrahlt ein helles licht.,, Wo sind wir... WAHH wir sind doch nicht etwa tot. Ich habe weiße Flügel." sagt Maily.,, Ich weiß es nicht... AHH was ist das. Ich habe plötzlich ganz andere Klamotten an. Und ich... ich habe Hasenohren was geht hier vor................. Wie es weiter geht und ob Maily und Yoko wirklich tot sind erfahrt ihr in der nächsten Folge.

Folge2 Der geheimnissvolle Mann

"Ich will hier weg ich habe Angst wo sind wir sind wir tot! Oh HILFE" heult Maily.... "Ich glaube nicht das wir tot sind ich hbe das Gefühl als würde ich hier schon einmal gewesen sein..." beruhigt Yoko. "Du meinst du warst schon mal tot" lacht Maily! Doch plötzlich hören die beiden eine sanfte Männerstimme.... ."Na ihr beiden?" Fragt ein Mann der aus dem Nichts kommt. Die beiden wollen gleichzeitig Losschreien weil ihnen das so unheimlig ist doch der man nimmt sie in den Arm und streichelt sie sanft. "Ihr seid Magical Girls eure Aufgabe ist es den Magical Smaragd zu finden und mit Hilfe von ihm die Welt zu retten. Ihr fragt euch sicher wovor retten? Ich sage es euch vor den Dämonen die sich auf der ganzen Welt verteilt haben. Sie verstecken sich nicht einmal ihr könnt sie dann erkennen da sie teilweise Menschen gestalt haben. Ihr dürft keinem vertrauen.... glaubt mir. Hier Yoko du trägst die Kraft der Liebe in dir in den schweren Zeiten die euch oder besser der Welt bevor stehen kannst nur du die Leute zum lieben bringen. Um die Dämonen zu besiegen die dich daran hindern werden den Magical Smaragd zu finden wirst du dieses hier brauchen Die Pfeile der Liebe. Sie sollen dir auf deinem schweren und komplizierten weg helfen. Und Maily hier das ist das Schwert der Hoffnung im Kampf gegen die Dämonen wirst du es brauchen. Du trägst die Kraft der Hoffnung in dir nur du kannst die Leute in schweren Zeiten noch zum lächeln bringen. Ich vertraue euch ihr schaft das." Völlig verblüft können die beiden mädchen nichts mehr sagen."Achja ich will nicht das ihr auf euren Wegen allein seid hier sind 2 Jubjubs... sie werden euch beschützen und mir regelmäßig über euch auskunft geben. Für dich ist Yako Yoko ich möchte das du dich gut um ihn kümmerst. Und Maily Nail ist für dich pass gut auf ihn auf. "Aber wer bist du? Wo finden wir den Smaragd? Was sind das für welch Jubjubs ,toll? Was sollen wir machen HEY BLEIB HIER!" schreien die beiden gleichzeitig. Doch der geheimnissvolle Mann ist verschwunden....

3.Folge Yokos Liebeskraft

"Na toll, und was sollen wir jetzt tun wir wissen nicht wo wir sind und Jake und Mazuko machen sich bestimmt sorgen..." jammert Maily. Yoko die erst ganz ruhig ist gegint dann plötzlich auch zu weinen: "Ja ich vermisse Mazuko so sehr er macht sich bestimmt sorgen und wenn wir hier jetzt nie wider weg kommen!" Erstaunt darüber das Yoko plötzlich weint tröstet Maily sie so gut es geht! "Hallo wir sind auch noch da" sagen plötzlich zwei stimmen! Erschrocken schreinen die mädchen auf nach einer minute kriegen sie sich dann aber wider ein die haben sie ja ganz vergessen Yako und nail die beiden Jupjups standen gelangweilt rum... Dann sprangen sie zu ihren partnern also Yako zu Yoko und Nail zu Maily! Wider beginnen die beiden mädchen zu schreien erschrocken darüber schrien dir jupjups auch! Dann verstummten alle und beginnen zu lachen. Sie redeten einbischen und sie schlossen sich alle gegenseitig schon jetzt ins Herz... Ganz vergessen das sie aus diesen Dunkel fliehen wollten doch nach einer Zeit begann Maily dann wider: "Wisst ihr wie wir hier raus kommen damit wir nicht ewig in diesem dunkel sind...." Die Jupjups schauten sich ahnungslos an da verschwanden sie für kurz in dem Dunkeln, dann kommen sie wider Nail hält ein Schwert in der Hand und Yako ein Bogen und Pfeile! Yoko und Maily begonnen zu lachen: "Sollen wir jetzt Ritter und Indianer spielen! Hihihihihihihihihi!" Die Jupjups schauten sie ernzt an :" Das sind eure wafenn vielleicht könnt ihr sie benutzten um hier heraur zu kommen!" Doch als die Mädchen sie bekamen stellten sie sich doof an, Yoko ziehlte auf sich selbst und Maily bekam das Schwert nicht hoch... "Komisch eigentlich sind das eure Waffen Maily hat das Schwert der hoffung mit dem du die dämonen töten kannst un Yoko die Pfeile (und den bogen) der liebe mit dem sie das selbe machen kann das sind 2 Magischewaffen... komisch...." Meinten die Jupjups darauf! "VERDAMMT ICH WILL HIER JETZT WEG ICH WILL ZU MAZUKO ICH LIEBE IHN!" schrie Yoko plötzlich und ihre liebe für Mazuko erstrahlte dann sagte sie die Worte:" Magic Love... Transformation!" Yoko strahlt und es alles licht was siech fand schien sich bei ihr zu versammebln! Nun ging das Licht wider zurück in sie hinein! Sie hob ihre Waffe auf und schoß mit einem Pfeil mitten ins schwarze dunkel: und tatsächlich ein loch ging auf es führte in eine verlassene seitenStraße. Maily und Yoko gingen durch plötzlich verschwand die kraft von yoko wider... Die waffen nahmen die jupjups wider weil jetzt kam ja niemand wider damit zurecht. Sier bewahrten sie auf. Als sie in der Seitenstraße waren schrie Maily plötzlich auf:" ich weiß wo wir sind kommt mit hier gleich um die Ecke ist die Eisdiele!" Und alle rannten rum! Die Jupjups gingen mit! Auf der straße merketen die Mädchen dann das sie die Jupjups nicht einfach so mit nehemen könnten sie sagten: Tut ihr lieber mal so als wärd ihr plüschies sonst gucken die leute so wer sieht heutzutage noch schprechende tiere....." Maily und Yoko waren schon ganz in der nähe der Eisdiele.... sie dachten." Wie wir es den beiden erklären oh je...." Es verwunderte sich auch gar nicht mehr das die Zweit wider weiterlief aber daran haben sie wohl auch nicht gedacht...

Folge4: Mailys Kraft der hoffnung!

Dan schlossen sie ihren Mut zusammen und gingen um die Ecke! Du beiden jungs standen sofort auf :" Wie habt ihr das gemacht vor einer sekunde habt ihr noch da gesessen und jetzt kommt ihr da um die Ecke!" Die beiden mädchen waren sehr verblüfft und dann meinte Yoko erstaunt:" Aber wir waren doch so la- Maily unterbrach sie."Oh ja wirklich konmiasch! Mazuko umarmte Yoko weil sie etwas blas war genauso wie maily, das ist ja auch kein wunder bei dem trubel! Nail und Yako waren eingeschlafen. Jake hätte Maily so gerne auch in den Arm geschlossen, doch er wusste nicht richtig ob Maily das in Ordnung fänd schließlich ist er nur ein freund und sonst nichts! Maily hätte es auch toll gefunden doch keiner von den beiden weiß ja was der andere Fühlt! "Wir sollten zu mr nach Hause gehen, ihr Mädels seht einbischen blas aus!" Meinte jake dann und alle waren einverstanden. Jake wohnt in einem großen Haus, das angeblih seiner Oma gehört! Als sie angekomen waren ging es den beiden auch schon besser. das Haus war super schön und dahinter war eine Heiße wasserquelle! Maily und Yoko wollten hinein da sie aber keine Sachen dahaten mussten sie ohne badeanzug oder bikini darein. Als die beiden im Wasser waren und Mazuko und Jake zwischendurch heimlich um die ecke schielten, tauchte plötzlich ein komisches Monser auf! Jake und Mazuko erschracken sie erkannten das es ein Dämon war! Der Dämon flog gerade wegs zu den beiden nackten mädchen! Das fanden die Jungs gar nicht toll! Sie rannten hinter ihm her. plötzlich standen sie vor den mädchen die sich gerade wider am anziehen waren aber traotzdem noch nicht viel, anhaten! Sie schrien:"AHHHHHHH! Ein Monsteer AUGEN ZU ALLE!!" Doch das Monster vletschte die Zähne und flog auf die beiden zu! Jake und mazuko nahmen maily und Yoko  und rannten erstaml ein Stück weg. Dann schubsten sie sie an die Seite. "Was macht ihr den da? das Monster wird euch umbringen!" schrein Maily und Yoko zusammen. "Es wird und schon nichts passieren!" blinzelte Mazuko Yoko zu! "Pass auf!" schrie sie als ie bemerkte das das Monster genau auf ihn zu kam! Er schleuderte ihn gegen Yoko beide fielen zu boden einer über dem anderen! "Ist euch was passiert?" fragte maily besorgt. und rannt6e zu ihnen! "Pass auf!" brüllte Jake weil das monster einen neuen Angriff auf maily starten wollte er stürtzte sich davor. Maily war total betroffen davon. Was soll sie jetzt blos tun... Sie ist doch jetzt ganz allein keiner der mehr hinter ihr steht! Allein fühlt sie sich immer so einsam... Alle waren KO nun lag es an ihr sich dafür zu retten! Das

Folge5: Wenn nichts mehr geht

Keiner verlohr ein Wort ueber den zwischen fall. Die Maedchen dachten die Jungs haetten es durch den Sturz vergessen und die Jungs hofften das dies nicht passiert ist. Am naechsten Tag in der Schule. Alles war so wie sonst auch. Maily und Jake bloedelten rum und aergerten Mazuko und Yoko die ihre ruhe haben wollten. Nach der Schule wollten sie igentlich zusammen nach hause gehen`` He wo wollt ihr hin ihr wolltet doch mit uns nach hause gehen!`` fragte Yoko mit leicht enttscheuscht weil sie dachte das Mazuko sie vergessen hat. ``Sorrz wir muessen los ganz wichtig. Tut uns leid.`` Aufdem heimweg von Jake und Mazuko redeten sie doch nochueber das was vorgefallen war:`` Irre ich mich oder sind Maily und Yoko Magical Girls.`` fragte Jake betroffen. ``Ich denke schn sie haben sich verwandelt beide... Heisst das dies sind die beiden die wir umbringen muessen.`` stotterte Mazuko. ``Bitte nicht ich habe mich verliebt...`` ``Was!!!!!!!`` schrie Jake wuetend:`` Du hast dich verliebt in die die wir umbringen muessen du armer wicht nun das soll aber nichts an deinem auftrag aendern.`` ``Tu doch nicht so scheinheilich du bist doch auch verliebt in diese Maily sie hat dr doch total den Kopf verdreht!`` sagte Mazuko grimmig. Und prompt hat er eins in die Magenkule bekommen. Eine Zeit des Schweigens... Dann aber vertrugen sich die zwei wider und entschieden die beiden so schnell wie moeglich aus dem weg zu reumen damit sie nicht noch mehr gefuehle entwickeln. Maily uind Yoko waren schon zuhause na ja eher nur Yoko aber Maily durfte da essen. Es gab Spagethi. sie nahmen sich jeder eine partion und gingen damit in Yokos Zimmer. Dort unterhielten sie sich ueber die Jungs. Beide waren enttscheuscht bis... ``Drrrr....Drrr...!`` das Telefon leutet. ``Hallo Yoko hier!`` ``Hi ich bin es Mazuko kannst du heute in die Strassengassen aber River kommen und bring Maily mit wir wollten zur entschaedigung was mit euch unternehmen.`` `` Na klar ich freue mich bis dann.`` Dann berichtete Yoko von dem Gluek bide waren ohne ende happz. Und dann war es auch schon so weit sie machten sich auf den weg. Als sie da waren. Hatten sich die Jungs versteckt dann latztren sie heraus. Mazuko schnappte sich Maily und Jake Yooko weil sie dachten das es so leichter fuer sie waere. ``AH!`` beide schrien vor Schreck auf. Total verbluefft versuchten sie vergeblich sich loszureissen. Sie versuchten herausyufinden warum die beiden das machen doch sie verasuchten nicht zu zu hoeren. Ploetzlich tauchten Nail und Yako auf. ~~He ihr das sind Daemonen macht sie fertig`` Sie brachten den beien ihre waffen und bissen in die arme der jungs so das sie sie los lassen mussten. ``Was wir koennen doch nicht gegen Jake un Mazuko kaempfen.`` Schrien sie empoert. ``Aber sie koennen es doch auch``meinte Yako und Nail fies. Yoko schaute zu Maily und sie zuruek. Yoko rannte auf Mazuko zu sie hatte die Traenen in den Augen sie machte keinen gebrauch ihrer Waffen sie liess sie einfach fallen. Immer wenn sie versuchte ihn zu bekommen wollte sie in Umarmen. Doch er wich ihr aus sie begann zu weinen doch Mazuko stuermte auf sie zu und schlug sie zuboden. ``Was ...`` winselte sie... ``Warum`...` doch er bilickte sie nicht einmal an. Maily sah das sie war so enteuscht und sauer sie gluehte foermlich sie rannt auf Mazuko zu doch ploetzlich erschien Jake vor ihr er lies sie gegen eine Wand titschen. Sie rappelt sich wider auf schloss die augen un versuchte es noch einmal mit halber Kraft und viel Rueksicht versuchte sie Jake aus dem weg zu raeunem doch der schubste sie an die seit als wenn es das nomalste der welt waer. Da lagen sie Yoko und Maily verletzt aber nicht nur aeuserlich sondern auch innerlich es fuehle sich an als ob ihr Herz zerspringen wuerde mit einem mal. Beide weinten... `` War es den nur gespielt hast du nie etwas fuer mich empfunden...`` jammert Yoko die am boden lag. Sie kroch bis zu den Fuessen von Mazuko. ``War es nur schau... alles war deine Liebe nur eine grosse Luege....`` Mazuko schaute Jake an und der schaute ihn mit einem boesem aber auch hilflosen blick an. ``j...ja... verdammt JA!`` stotterte und schrie er zugleich. ``Du luegst... das kann nicht war sein..`` Yoko brach in Traenen aus. Maily starrt Jake wortlos an. Sie schien er immer noch nicht kapiert zu haben Jake den den sie so sehr mochte ihr bester Freund und zugleich ihr Schwarm... ``Erklaert uns ... erlaet es uns... bitte sag warum...`` verschte Maily sich zusammen zu reissen doch ihre Traenen kullerten ihre Wanden hinunter. Ploetzlich hoerten sie ein Lied... `` Wenn nichts mehr geht werd ich ein Engel sein- fuer dich allein`` Mzuko hoerte und laus lauschte. Er beugte sich ueber Yoko`` Wenn nichts mehr geht werd ich ein Daemon sein...`` ``Fuer mich allein`` schluchtzte Yoko. Er erschruck... so ging der Text fuer dich allein... aber das geht nicht... Dann ging das Lied:`` Lass uns besser keine Freunde bleiben..`` Jake hoerte zu.. dann schrie er auf:NEIN! alle erschrcuklen er hohlte aus und wollte Maily noch eine verpassen damit sie ihn nicht mehr mit ihren Hundeaugen angucken konnte. Doch ploetzlich begannen die beiden zu leuchten.. es schien als wuerde ihre ganze Energie verloren gegangen zu sein ihre Schwachstellen  die Liebe und Hoffnung... Nail und Yako begannen zu weine und wurden kleiner... ``Oh nein.. jetzt ist alles aus wir haben alles verloren.`` Doch da sahen es die zwei etwas leicht schimerndes Leuchtendes auf dem Gesicht von Jake und auch von mazuko... was ist das... es ist klein so klein das man es kaum sehen konnte doch es war da und es schafft unglaubliges... ``EINE TRAENE``fluesterte Maily eine echte Traene... sie schauten hoch und standen auf fielen in die arme der Jungs. ``Wie konntest du nur denken das ich dich nicht liebe...`` schnaubte Mazuko in das Ohr von Yoko. ``Meine kleine Maily... ich liebe dich...`` sagte Jake mitfuehlend und leise... Das leuchten der deiden wurde staerker... Nail und Yako die beinahe verschwunden waren wurden groeser kraeftiger. ``Was passiert jetzt...`` fragten sich alle bis auf Maily und Yoko die beiden gingen zueinander fassten sich an den Haenden und das Licht wurde immer staerker. ``Liebe und keine Luege!!!!!!!`` bruellte Yoko so laut wie es ihre stimme erlaubte und sogar noch lauter! ``Hoffnung und keine Verzweiflung!!!!!!!``schrie Maily mindestens genauso laut das Licht wurde Heller und Heller!!!!!!! Ews war ein so wunderschoenes Gefuel! Alles Liebe und alles Hoffnung schien sich  bei den beiden zu versammeln. Ploetzlich kamen 2 Splitter wintziglein aus den Herzen der Daemonen. Sie verschindeten... ob das teile vom Magical Smaragd waren.... langsamverblasste das licht wider und Yoko und Maily fielen in die arme der Jungs in Ohnmacht aber mit einem kleinem Laecheln auf dem Gesicht....



Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!